Technologien für die Automobilproduktion

mehr Info

Bevorstehende Veranstaltungen

Kaiserslautern / 7.11.2017

Geo-Referenced Analysis and Usage Simulation for Vehicle Development

Technology day on new methods for the statistical assessment of key features on vehicle development... 

Kaiserslautern / 8.11.2017

JUROJIN - Statistik für Versuche zur Betriebsfestigkeit

Technologietag zum Thema Betriebs-festigkeit und der dafür entwickelten Software Jurojin... 

Chemnitz/ Dresden / 14.-15.11.2017

8. Chemnitzer Car Body Colloquium

Zum Thema »Karosseriebau im Wandel« veranstaltet das Allianzmitgliedsinstitut IWU  das 8. Chemnitzer Karosseriekolloquium. 

Fraunhofer IML, Dortmund / 20.11.2017

17. Mitglieder-versammlung der Allianz autoMOBILproduktion

Am 20. November 2017 findet die 17. Mitgliederversammlung der Fraunhofer-Allianz autoMOBILproduktion seit ihrer Gründung im Jahr 2010 statt...

 

Frankfurt am Main / 20.-22.11.2017

HYPERMOTION

Die neue Fachmesse für das Verkehrssystem von morgen - mit einem Beitrag der Allianz autoMOBILproduktion bei der messebegleitenden Konferenz.

Kaiserslautern / 29.11.2017

CDTire - Reifenmodelle für Vollfahrzeug-Simulationen

Technologietag zum Thema CDTire, ein wichtiger Bestandteil moderner MKS_Programme für Entwicklungsingenieure... 

TU Kaiserslautern / 13.3.2018 - 15.3.2018

5. Internationales Commercial Vehicle Technology Symposium

Zweitägige Konferenz mit Workshoptag und Fachvorträgen sowie Poster-präsentationen zu internationalen Trends und technologischen Entwicklungen in der Nutzfahrzeugbranche... 

Kaiserslautern / 15.5.2018 - 17.5.2018

Lastdaten - Analyse, Bemessung und Simulation

Bei der Entwicklung mechanisch beanspruchter Systeme spielen die im Feld auftretenden dynamischen Lasten eine zentrale Rolle...

Kaiserslautern / 5.6.2018 - 7.6.2018

Statistische Methoden in der Betriebsfestigkeit

Bei der Auslegung und Beurteilung mechanisch beanspruchter Bauteile hinsichtlich ihrer Betriebsfestigkeit spielen statistische Methoden eine zentrale Rolle...

Geschäftsfelder

 

Planung, Steuerung und Logistik

...Strategie, Technologien, Prozesse, Produktionssysteme, Logistik, Supply Chain Management, Informationssysteme. 

 

Antriebsstrang und Fahrwerk

...vom Akku/Tank bis zum Rad, inklusive Schadstoffemission. 

 

Karosserie

...vom Coil bis zum lack, inklusive Zulieferer. 

 

Interieur

...Design, Materialentwicklung, Insassensicherheit, Komfort. 

 

Fahrzeugmontage

...von der Konzeption bis zur Realisierung. 

 

Elektromobilität

...Strategien und Konzeptionen zu alternativen Antriebskonzepten. 

Standorte der beteiligten Fraunhofer-Institute

© Foto Fraunhofer AUTOMOBIL

Die Fraunhofer-Allianz autoMOBILproduktion bündelt die Kompetenzen von 15 Instituten, um der Automobilbranche ein umfassender und kompetenter Partner für Forschung und Entwicklung zu sein. Durch die thematisch komplementären Forschungsschwerpunkte der einzelnen Institute werden Innovationen entlang der gesamten Prozesskette der Fahrzeugherstellung, das heißt von der Planung bis zum lackierten Fahrzeug, schnell, ganzheitlich und nachhaltig realisiert.

→ mehr Informationen

Presseinformationen der Fraunhofer-Gesellschaft

6.10.2017

Janis Eitner ist neuer Hauptabteilungsleiter Kommunikation der Fraunhofer-Gesellschaft

Seit 1. Oktober 2017 leitet Janis Eitner die Hauptabteilung Kommunikation der Fraunhofer-Gesellschaft. Herr Eitner ist zugleich Pressesprecher und berichtet direkt an den Präsidenten der Fraunhofer-Gesellschaft, Prof. Reimund Neugebauer.

Read more

2.10.2017

Altholz - neues Leben als Sekundärrohstoff

Altholz wird bislang entweder thermisch genutzt oder zerkleinert zu Spanplatten verarbeitet. Ziel des EU-Projekts CaReWood ist es hingegen, den Rohstoff mehrfach wiederzuverwerten – etwa für den Hausbau oder um Möbel daraus herzustellen. Fraunhofer-Forscher haben herausgefunden, dass sich große Gebrauchtholzstücke ohne Qualitätsverlust recyceln lassen. Die geeigneten Techniken zum Erkennen und Entfernen von Kontaminationen wurden im Projekt erarbeitet.

Read more

2.10.2017

Strom mit Elastomerfolien erzeugen

Mit rund 33 Prozent ist Wasser noch immer der bedeutendste erneuerbare Energieträger Bayerns, wie der Energie-Atlas Bayern zeigt. Doch vor allem konventionelle Kleinstwasserkraftwerke mit überschaubarem Ertrag sind umstritten – sie greifen in das Ökosystem ein. Fraunhofer-Forscher arbeiten an einer umweltschonenden Alternative: Neuartige Elastomermaterialien sollen künftig die mechanische Energie von Wasserströmungen in kleinen Flüssen direkt in elektrische Energie umwandeln.

Read more

2.10.2017

Verschmutzungen auf 3D-Bauteilen erkennen

Haften Verunreinigungen auf der Oberfläche von Bauteilen, kann dies den weiteren Produktionsprozess erschweren oder das ganze Bauteil unbrauchbar machen. Ein Fluoreszenzscanner vom Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM ermöglicht erstmals, metallische Bauteile im Fertigungsprozess bildgebend auf Öl, Späne oder Reinigungsmittel zu untersuchen – und jedes einzelne Objekt zu prüfen.

Read more